You are here: Home » ATIFA Zapper »

Weshalb haben wir Parasiten?

Viele Menschen sind der Überzeugung dass sie niemals Parasiten hätten, jedoch sind sie überall zu finden. Entweder erhalten Sie diese von anderen Menschen, auch Familienangehörigen, vom Haus, von den Haustieren, vom Essen, z.B. ungenügend gekochte Fleisch oder Milchprodukte. Eine Übertragung von Parasiten erfolgt auch beim Küssen, Sex, von der Muttermilch, Krankenpflege usw.

Was sind Parasiten?

Zu den Parasiten zählen: Mikroparasiten wie Bakterien (Salmonella, Shigella, Staphylococcus), Viren und Protozoen (Einzeller wie Giardia lamblia, Amöben;
Makroparasiten wie Metazoen (Vielzeller), Würmer (Plattwürmer, Fadenwürmer, Rundwürmer), Egel, Schimmel und Pilze.

Jeder Haustierbesitzer sollte sich regelmässig mit dem Zapper behandeln, um sich von den unvermeidlich übertragenen Parasiten zu befreien. Haustiere sind Teil der Familie und sollten deshalb genauso sauber und gesund gehalten werden. Das ist nicht schwer zu erreichen, weil das nachfolgende Programm auch fuer Haustiere (Zapper an Pfoten oder wenig behaarten Körperstellen) anwendbar ist.

zapper komplett.png

Der problematische Einsatz von Antibiotika
Antibiotika-Keulen werden normalerweise über Wochen hinweg eingesetzt um, Parasiten von unserem System zu eliminieren. Meistens suchen sich jedoch die Parasiten einen Wirt mit einem bereits geschwächtem Immunsystem, das oft mit einem übersäuertem Körper einhergeht. Nur leider schwächt die Einnahme von Antibiotika das System noch mehr! Ein Teufelskreis beginnt, der meistens dank der dadurch beschädigten Darmflora die Basis für zukünftige Krankheiten darstellt. Der Zapper kann als natürliches Antibiotikum eingesetzt werden - mit sofortigem Erfolg.

Wie arbeitet der Zapper?
Parasiten und ungesundes Gewebe im Körper sind elektrisch positiv geladen - gesundes Gewebe ist jedoch negativ geladen. Mit dem Gebrauch des Zappers werden zusätzliche negative Ionen über Haut in das lebende Gewebe des Körpers eingebracht. Diese unterschiedlichen Ionen entziehen den Parasiten die Lebensgrundlage, weil es ihre Polarität umdreht; sie können nicht überleben und dies erlaubt dem kranken Gewebe zu heilen.

Die Elimination von Parasiten mittels schwachen elektrischen Strömen wurde bereits von vielen Forschern entdeckt. Dr Hulda Clark – eine kanadische Naturopathin – hat zusammen mit ihrem Sohn Geoff (Elektronikingenieur), unglaubliche Forschungsarbeit über mehrere Jahre in ihrer Klinik betrieben. Ihre jahrzehntelange Arbeit resultierte in klaren Erkenntnissen, die uns in verschiedenen Büchern zugänglich gemacht wurden.

Dieses Wissen haben wir uns zu Nutzen gemacht, deshalb funktioniert der ATIFA Zapper mit einem identischen Schaltkreis. Es ist wichtig zu wissen, dass durch den Einsatz des ATIFA Zappers die körpereigene natürliche magnetische Feldpolarität nicht verändert wird und auch keine Zellen angegriffen werden.

Chemischen Keulen sind nicht in der Lage den Organismus zu heilen, es bedarf einer höheren Zell-Spannung, um neue funktionierende Zellen zu bilden. Bei niedriger Zell-Spannung steht nicht genügend Kraft zur Verfügung, um voll zu funktionieren und Schadstoffe und Gifte erfolgreich vom Körper zu eliminieren. Krankheit und Heilung werden durch die körpereigene Zell-Spannung kontrolliert. Durch die Beseitigung von Parasiten usw. - die eine Belastung für den gesamten Organismus darstellen - kann eine höhere Zell-Spannung erreicht werden.

 

Kontakt für mehr Info: info@atifacourses.com

Der ATIFA-Zapper kann direkt via Paypal bestellt werden: atifacourses.com/courses

 

Document Actions